Recap: ice ice baby – leckere Abkühlung beim 13. Gründer:Salon

Nachdem der 12. Gründer:Salon in einem etwas anderen Format als Workshop in der Baustelle des CO:Working Space stattgefunden hatte, lief bei der 13. Auflage wieder alles in gewohnten Bahnen. Wir waren zu Gast in Rödental bei Gerd Heinlein, der den anderen Gründern nicht nur sein CO²-neutrales E-ICE-Mobil vorgestellt hat, sondern auch einen Einblick in seine bisherigen Versuche von Gründungen und Erfindungen gegeben hat. Der Versuch der Energiegewinnung mit einem selbstentwickelten Windrat ging am Ende zwar schief – aber Gerd Heinlein nahm es mit Humor und hält es ganz mit unserem Lieblingsmotto: Wenn etwas nicht klappt – aus den Fehlern lernen und weitermachen!

Weniger Humor hat das Thema, mit dem sich aktuell nur wenige beschäftigen wollen, die meisten aber müssen: Die Datenschutzgrundverordnung. Worauf speziell Gründer bei der Datenschutzverordnung achten müssen, erklärte Johannes Schmölz von megeo. Denn gerade wer noch ganz am Anfang steht, kann auch den Datenschutz von Beginn an auf solide Beine stellen.

Zum ersten Mal seit langem nutze eine Gründerin unser Format „Deine fünf Minuten!“: Annika Tessmer stellte ihre Produkte von DESIGN BY ANNIE DEE vor. Travel Journals, Baby- oder Freundebücher – das alles designed ohne Kitsch – auch wenn die Zielgruppe ihrer Produkte eher Frauen sind, haben ihre Bücher auf dem Gründer:Salon einige neue Fans gewonnen.

Beim anschließenden Networken gab es diesmal nicht nur Bier und Hot Dogs (und das Fußball WM-Halbfinale Frankreich gegen Belgien), sondern auch leckeres, veganes Eis aus dem e-Ice Mobil. Vielen Dank nochmal an Gerd Heinlein für seine Gastfreundschaft und den leckeren Nachtisch!