UEE: Wir haben bei Pitch and Beer mehr als einen finanziellen Zuschuss gewonnen

Liebes UEE-Team, herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Publikumspreises bei Pitch & Beer – stellt uns eure Idee und euch doch bitte noch einmal kurz vor

Tim Hellwig, Franz Liebermann und Valentin Eiber (von links) sind das Team von UEE (Foto: Anke Hempfling/HS Coburg)

Wir wollen Mobilitätslösungen schaffen. Das bedeutet für uns, wir wollen vor allem Unternehmen eine Lösung bieten nicht nur eigene Probleme zu lösen, sondern vor allem auch die der Mitarbeiter und somit Unternehmen in ländlichen Regionen attraktiver machen.

Da wir sind davon überzeugt sind dass herkömmliche Mobilitäts-Plattformen langfristig nicht die Bedürfnisse der Unternehmen erfüllen können wollen wir die Unternehmenslösungen auf einer, für alle Menschen nutzbare, Plattform aufbauen.

Die intelligente Ride-Sharing Plattform ‚uee‘ stellt die Persönlichkeit der Nutzer in den Vordergrund und User können sich individualisierte Profile mit Hilfe von Social-Media-Schnittstellen aufbauen und sich schnell und einfach mit Freunden, Bekannten und anderen interessanten Menschen verknüpfen. Darüber hinaus erkennt ‚uee‘ Kalender-Termine und Events und schlägt selbstständig passende Fahrten vor.

Von Netzwerk-kontakten eingestellte Fahrten werden in einem News-Feed angezeigt, was eine Plattform-übergreifende Suche in verschiedenen Apps und Netzwerken ersetzt und eine dynamische Community entstehen lässt.

Was nehmt ihr mit von Pitch & Beer und wie hat euch der Abend gefallen?

Natürlich das Freibier 😉

Zuerst möchten wir erwähnen, dass wir an dem Abend mehr als einen finanziellen Zuschuss gewonnen haben. Der tatsächliche Gewinn sind die Reaktionen des Publikums und das Feedback der Jury gewesen. Es hat viel Spaß gemacht auf der Bühne zu stehen und dem Auditorium

unsere Idee vorzustellen. Die anschließende Fragerunde der Jury hat uns gezeigt, welche Aspekte wir von unserer Idee noch besser ausarbeiten müssen.

Was wollt ihr konkret mit dem Gewinn umsetzen und was sind eure nächsten Meilensteine?

Den Gewinn nutzen wir um unsere bisherigen und kommenden Unkosten zu decken. Unsere nächsten Meilensteine sind schon klar gesetzt. Erstmals sind wir dabei unser Team durch Plattform-Entwickler zu erweitern. Dadurch können wir die Prototyping-Phase, in der wir uns zurzeit befinden, noch schneller vorantreiben. Im Anschluss werden wir unseren Prototypen in Zusammenarbeit mit von uns ausgewählten Organisation und Unternehmen testen, um eventuelle Probleme und Schwachstellen zu identifizieren und zu beseitigen.

Welchen Mehrwert seht ihr in eurer Idee für Unternehmen?

Der Mehrwert, der sich für ein Unternehmen ergibt ist in unseren Augen mehrdimensional. Langfristig soll unsere Lösung Engpässe auf Mitarbeiterparkplätzen beseitigen und Kosten für die Erweiterungen von Parkplatzanlagen eindämmen. Außerdem können Unternehmen mit unserer Lösung besser auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter eingehen. Die täglichen Fahrkosten der Mitarbeiter werden automatisch aufgeteilt und es entsteht ein abteilungsübergreifender Networking Effekt. Nicht zu vergessen ist natürlich dabei auch, dass Unternehmen in ländlichen Regionen ihre Attraktivität enorm steigern können, wenn sie über eine gut funktionierende Infrastruktur verfügen, die es Mitarbeitern erlaubt einfach und schnell die Arbeitswege zurück zu legen, auch wenn sie weiter weg wohnen.

Wie erreichen euch Interessenten an eurem Produkt am besten?

Für den ersten Kontakt haben wir eine E-Mail Adresse: uee.contact@gmail.com.

Zurzeit errichten wir unsere ersten Kommunikationskanäle. Es sind Facebook und Instagram Kanäle geplant, auf denen wir unsere Interessenten informieren werden, gefolgt von einer offiziellen Webseite.